>>HALLO! Wir sind FReDA!

Willkommen! Sie haben einen Brief von uns erhalten und wurden gebeten, an unserer Befragung teilzunehmen? Auf dieser Seite möchten wir uns vorstellen und Sie über FReDA informieren.

„FReDA – Beziehungen und Familienleben in Deutschland“ ist eine große wissenschaftliche Studie, bei der deutschlandweit Menschen in unterschiedlichen Phasen ihres Lebens befragt werden. Wir interessieren uns für Ihre persönliche Meinung zu den Themen Familie und Beziehung, Bildung und Arbeit, Kinderwünsche und Familienplanung sowie allgemein Ihre Lebenszufriedenheit.

Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig, und Ihre Angaben bleiben anonym.
Die Daten werden rein wissenschaftlich ausgewertet und ermöglichen aktuelle Analysen zu Familie und Bevölkerung in Deutschland. Über die wichtigsten Ergebnisse berichtet FReDA zeitnah der Politik und der Öffentlichkeit.

Die Studie wird gemeinsam durchgeführt vom Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung in Wiesbaden, dem GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften in Mannheim, der Universität zu Köln und dem infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft in Bonn.

Das Wichtigste auf einen Blick:

Der Zeitaufwand ist gering

Die Befragung dauert nur etwa zehn Minuten.

Ihre Daten sind sicher

Wir halten uns streng an die Vorschriften der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Ihre Angaben werden anonymisiert. Wir geben Ihre Kontaktdaten unter keinen Umständen an Dritte weiter und löschen sie am Ende der Studie.

Mitmachen lohnt sich

Mit der Einladung zu jeder Befragung erhalten Sie ein Dankeschön von uns.

Sie haben Fragen an uns?

Schreiben Sie uns eine Mail an freda@infas.de oder rufen Sie uns an unter der kostenfreien Rufnummer 0800 / 7384500.

Informationen zu Befragung

>>

Um welche Themen geht es?

FReDA befasst sich mit der individuellen Lebenssituation von Menschen in Deutschland: mit dem Leben als Single, dem Leben in Partnerschaften oder in Familien mit Kindern. Im Zentrum stehen die Themen Beziehungen und Familienleben: Wie leben Sie? Wie organisieren Sie den Alltag in Ihrer Partnerschaft? Welche anderen Menschen sind für Sie wichtig? Ein besonderes Augenmerk gilt auch der Familienplanung.

Darüber hinaus fragt FReDA nach Themen wie Gesundheit und Lebenszufriedenheit: Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Leben als Single, als Paar oder als Familie?

Außerdem geht es um Bildung und Arbeit: Vor welchen Herausforderungen stehen Sie in Ihrer Ausbildung oder Ihrem Berufsleben? Und wie gut lässt sich das mit Ihrem privaten Leben oder Ihrem Familienleben vereinbaren?

>>

Was passiert mit meinen Angaben?

Ihre Angaben werden nur anonymisiert ausgewertet – Rückschlüsse auf Sie als Person sind nicht möglich, sondern z.B. nur Aussagen wie "70% der Menschen leben nicht weiter als eine Stunde von Ihren Eltern entfernt".

Nach Abschluss der Studie werden die Antworten ohne Namen und Kontaktdaten im Sinne guter wissenschaftlicher Praxis aufbewahrt und für weitere wissenschaftliche Nutzungen in Forschung und Lehre zur Verfügung gestellt. Namen und Kontaktdaten werden nach Abschluss der Studie gelöscht.

Über die wichtigsten Ergebnisse dieser Analysen berichtet FReDA dann der Politik und der Öffentlichkeit. Auf diese Weise können Ihre Angaben die Grundlage für künftige gesellschaftliche und politische Entscheidungen sein.

>>

Ist die Teilnahme freiwillig?

Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig! Ihre Meinung ist für uns aber sehr wichtig und kann nicht einfach durch eine andere ersetzt werden. Die Studie macht es möglich, viele Themen in den Bereichen Partnerschaft, Familie und Lebenszufriedenheit zu erforschen.

>>

Wie oft werde ich befragt?

Wir würden Sie auch in Zukunft gerne weiter befragen, um zu erfahren, wie sich Ihr Leben und Ihre Ansichten im Lauf der Zeit verändern. Wenn Sie einverstanden sind, werden wir Sie zweimal im Jahr einladen, an einer kurzen Befragung teilzunehmen.

>>

Wie sicher sind meine Daten?

Bei FReDA halten wir uns streng an die Vorschriften der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Ihre Angaben werden anonymisiert und lassen keine Rückschlüsse auf Ihre Person zu. Wir geben Ihre Kontaktdaten unter keinen Umständen an Dritte weiter. Bei Fragen zum Datenschutz schreiben Sie uns eine E-Mail an freda@infas.de oder rufen Sie uns an unter 0800 / 7384500.

Bei Fragen zur Studie wenden Sie sich bitte an freda@infas.de

>>Herzlichen Dank für Ihr Interesse
und Ihre Teilnahme an der Befragung!